Spinifex Cluster



Das Schaffen mit den eigenen Händen ist ein wichtiger kindlicher Entwicklungsschritt. Kleinkinder beginnen ihr schöpferisches Gestalten mit einfachen bunten Bauklötzen, je älter das Kind wird, umso komplexer wird sein Denken und sein Quell an Ideen. Ab dem mittleren Kindergartenalter bildet sich das räumliche Vorstellungsvermögen immer weiter aus.

Mit dem SPINIFEX CLUSTER können Kinder schnell ganz Welten aus Holz erschaffen. Das SPINIFEX CLUSTER trainiert ganz nebenbei die motorischen und kognitiven Fähigkeiten und das Kind lernt im Spiel Konstruktionen zu erdenken und sie selbst planerisch umzusetzen. Spielerisch wird das räumliche Vorstellungsvermögen geschult und die Konzentrationsfähigkeit geschärft. Oft entstehen auch erst in der Aktion neue Ideen, wie gebaut werden soll, intuitiv werden die Steine dann neu zusammengesteckt.

Das schafft Selbstverstrauen und weckt die Kreativität in den jungen Architekten! So erschafft sich der Mensch ob klein oder groß, seine Verbindung zu seiner Umwelt immer wieder neu. Weit mehr als ein Spiel, ist es ein schier unendliches Experiment für Kinder und Erwachsene. Das Cluster wartet mit einer interessanten Doppelfunktion auf: Für Kinder ist es ein hölzernes Konstruktionsspiel zum Stecken, Erwachsene können damit größere funktionale und ästhetische Objekte erbauen.



Die Holzsteine mit den Maßen 19,9 x 3,6 x 1,8cm können dank der 4 Einfräsungen ineinander gesteckt werden und bilden so eine perfekte geometrische Form nach. Was von Zufall und Intuition eines Architekten geleitet wird, folgt im Grunde einer inneren Ordnung und einem immer währenden Rhythmus.

Das SPINIFEX CLUSTER lädt zum Spielen, Demontieren und wieder Neu-Zusammensetzen, zum Experimentieren ein und hat bei der gemeinsamen Aktion stets etwas Dialogisches. Diese besondere Innovation wurde mit einer Nominierung in der Kategorie Nachwuchs des Bundesdesignpreises 2013 honoriert. (Quelle: Promo-Prospekt SPINIFEX CLUSTER)
Filter (Preisspanne)