Pico Pao

 

Pico Pao ist ein Team von 5 jungen und besonders kreativ arbeitenden Schreinern und Holztechnikern, die in ihrem kleinen Atelier in Spanien ganz besonders ausgefallene Spiele und Dekorationsobjekte herstellen. Alles geschieht in Handarbeit und wird mit viel Liebe zum Detail und extremer Sorgfalt für die Qualität der Artikel hergestellt.

  

Pico Pao präsentiert zwei Linien in seinem Programm. LUDUS LUDI steht für design-orientierte moderne und zum Teil auch selbst entworfene Spiele, die sehr oft ganz ohne Regeln auskommen und häufig neben dem Spaß am Spielen auch noch einen padägogischen Effekt haben. Mit diesen Spielen trainieren Sie z.B. Geschicklichkeit, Balance, Geduld, Konzentrationsfähigkeit, räumliches Denken und auch die Kreativität. LUDUS LUDI kann man also ruhig auch als Lernspielzeug verstehen, das am Ende auch noch ungeheuer dekorativ sein kann.

Die zweite Produktlinie sind die JUEGOS DE LA ANTIGUEDAD ... Traditionelle Spieleklassiker in besonders edlem Outfit, gefertigt aus sehr hochwertigen Hölzern. Ideale Ergänzungen für passionierte Spieler, die bereits ein hochwertiges Schachspiel besitzen.

Zur Geschichte von PICO PAO : PICO PAO ist eine Werkstatt, die auf eine lange Geschichte des Handwerks zurückblickt, die 1979 in Lubián, einem kleinen spanischen Dorf inmitten der Berge an der Grenze zu Portugal, begann. Im benachbarten portugiesischen Landkreis Tras os Montes (Hinter den Bergen) kennt man den einheimischen Specht als PICO PAO (Naseweis). Das Lied dieses hübschen grünen Vogels, das an das Wiehern eines Pferdes erinnert, wechselt sich ab mit dem Klopfen an den Bäumen, das durch das Tal schallt und sich mit dem Hämmern der Zimmerer vermischt, die an den Holzdächern der Häuser im Dorf arbeiten. Die alte Wohnstätte, aus der die Werkstatt ursprünglich stammt, bietet eine Aussicht auf das gesamte Tal, auf die Rauchfähnchen, die aus den Schornsteinen aufsteigen, und ab und an kann man einen PICO PAO dabei beobachten, wie er anmutig in die Kastanienwälder fliegt.

Vor einiger Zeit lebte eine Frau mit ihren sechs Kindern in diesem Haus. Die Armut, in der diese Kinder aufwuchsen, zusammen mit einer Eifrigkeit und einer Erfindungsgabe, nahezu jedes Material zu nutzen, das sie fanden, machte es ihnen möglich, einige der schönsten und begehrtesten Spielzeuge, die sich ein Kind nur wünschen kann, herzustellen. Aus diesem Einfallsreichtum und einer Bewunderung für die Kultur der Genügsamkeit dieser Bergdörfer entstand diese kleine Werkstatt in Lubián. Hier wurden die ersten Holznachbildungen altmodischer Spielzeuge aber auch Replikate der ersten Kameras für Straßenfotografie sowie Nachbauten traditioneller vorindustrieller Webstühle angefertigt.

Im Laufe der Jahre richtete sich die Aufmerksamkeit von Javier Bermejo immer mehr auf eine Kollektion historischer Spielzeuge und antiker Spiele Juegos de la Antigüedad, von denen er hunderte ? sowohl europäischen als auch afrikanischen Ursprungs ? vor dem Vergessen rettete. Aktuell ist PICO PAO dabei, die Werkstatt neu zu gründen, wobei die jüngeren Familienmitglieder einbezogen werden, wobei sich die Aktivitäten auf das Entwerfen und Perfektionieren der Originalspiele konzentrieren. Die neueren Spiele, die zur Ludus Ludi Kollektion gehören, bestechen durch ihre fehlenden Regeln; sie können eher als exquisites Rohmaterial für poetisches Experimentieren betrachtet werden, für die Anregung abstrakter Gedanken, für die Interpretation zufälliger Entdeckung und für das verspielte Genießen der Sinne durch direkten Kontakt mit Kunstobjekten. Diese Spiele machen es allen Spielern möglich, das Wesen der Sprache der Kunst zu entdecken und zu beobachten, auf welche Weise Glück, Intuition, Neugier und Kühnheit zu herrlichen, unerwarteten und manchmal verwirrenden Ergebnissen führen, die sogar intime Wahrheiten über uns enthüllen können, derer wir uns nicht bewusst waren. Die Handwerker in der alten Werkstatt haben das Gefühl, dem wahren, ursprünglichen Gedanken was ein Spiel ausmachen sollte, ein Stückchen näher gekommen zu sein, in dem Sinn, dass der Geist des Spechts alter Zeiten in ihrer Arbeit weiterlebt.