Elephant Parade - SWISS PARADE 2020 Zürich / Rapperswill

 

2020 war die ELEPHANT PARADE mit ihren farbenfrohen Elefantenskulpturen zu Gast in der Schweiz. Der Start war aufgrund der COVID-19-Situation etwas holprig und wurde mehrmals verschoben, aber als es dann losging fand die EP-Tour in Rapperswill ein zauberhaftes Zuhause mit einem interessierten und begeisterten Publikum. Die Tour ging dann weiter über den Züricher Airport zum Hauptbahnhof wo sie ebenfalls viel Aufmerksamkeit erregte und erhielt! Ein großer Erfolg insgesamt und ein Ansporn für alle bei der ELEPHANT PARADE mit ihrem Engagement und ihrer Arbeit weiter zu machen. 

Siebzehn neue Motive wurden dort präsentiert unter anderem designed von dem bekannten schweizer Kabarettisten Emil Steinberger nebst seiner Frau, dem britischen Pop-Star Phil Collins und der Pop-Art-Design-Ikone Romero Britto. Insgesamt waren 62 Elefanten zu sehen, jeder mit einem Motiv das eine ganz eigene Message in sich trägt oder gar eine kleine Geschichte erzählt. So zeigt z.B. THE JOURNEY die Geschichte der Knie-Elefanten zu deren 100-jährigem Jubiläum die Familie Knie nun die ELEPHANT PARADE nach Rapperswill holte. Auch ihrem Einsatz sei hier nochmals gedankt, denn ohne Menschen mit solch einer Begeisterung für das Projekt ELEPHANT PARADE wäre das alles nicht möglich!

Wie bei jeder Parade was es auch hier das Ziel ein Bewusstsein dafür zu schaffen, wie bedroht die asiatischen Elefanten und ihr Lebensraum sind und wie wichtig es ist durch diverse Projekte zu ihrem Schutz und ihrer Rettung beizutragen. Die ELEPHANT PARADE unterstützt aktiv durch den Verkauf der kleinen Repliken gleich mehrere Projekte in Asien und so können auch Sie aktiv mithelfen MOSHA und ihre Artgenossen zu retten und schützen. HELP US SAVE THE ELEPHANTS!

 

ELEPHANT PARADE - SWISS TOUR 2020 … to be continued!